KLEINDENKMALE

Knapp zwei Jahre wurde geforscht: BürgerInnen hielten Ausschau nach Kleindenkmalen in unserem Dorf. Sage und schreibe 101 Kleindenkmale wurden „gefunden“ und erfasst!

Mit Feuereifer koordinierte Maria Kopprasch die Arbeiten und stellte sie für den Landkreis zusammen. Gestern Abend bedankte sich Frau Le Maire vom Stadtarchiv bei allen Mitwirkenden und überreichte Gutscheine der Stadt. Der Ortschaftsrat schloss sich an und übergab verschiedene Bildbände über Kleindenkmale anderer Orte an die ForscherInnen Theodor Utz, Jürgen Weber, Elisabeth Führinger, Familie Hubig, Katja Rull, Ingwald Dirschnabel und Richard Lumpp.

Es gab sogleich viele Ideen, was mit dem Dokumentenschatz ( Heimatmuseum, Poster, Buch….) geschehen könnte. Sicher scheint schon, dass er auf jeden Fall im Anschluss an die Künstlerausstellung im Januar 2020 im Rathaus gezeigt werden soll!

Maria Kopprasch brennt weiterhin für die Sache und wird weiter forschen und suchen. Wir dürfen gespannt sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s